Drucken

Ich bin für euch da, eure TOM Buddy Koordinatorin!

Kathrin Menningen

Studierendenwerk Mainz

Eingang F, TOM-Büro

TOM Buddy

„Ich habe über TOM Buddy wirklich eine gute Freundin gefunden. Ohne euch hätten wir uns wahrscheinlich niemals kennengelernt. Vielen Dank dafür!“ Nicole, Mainzer Buddy

Das TOM Buddy Programm ist eine Initiative des Studierendenwerks Mainz. Es existiert seit 2004 und hat das Ziel, internationale Studierende mit deutschen zusammenzubringen und den interkulturellen Austausch zwischen Studierenden zu fördern.

Den internationalen Studis soll der Start in Mainz und auf dem Campus erleichtert werden, indem sie von Anfang an Kontakt zu Deutschen knüpfen.

Die deutschen Buddys haben wiederum die Chance, Kommilitonen aus aller Welt kennenzulernen, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und ihre Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen.

Dabei entscheiden die Buddys selbst nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen, was sie miteinander unternehmen oder wie häufig sie sich treffen. – Ganz wie in einer „normalen“ Freundschaft eben auch und frei nach dem Motto „Alles kann, nichts muss!“.

Zusätzlich organisiert das Studierendenwerk Mainz regelmäßig Veranstaltungen, Ausflüge und Workshops, bei denen sich Programmteilnehmer/innen treffen, näher kennenlernen und austauschen können. Das reicht von gemeinsamen Kochabenden oder Stammtischen bis hin zu Wanderungen oder Ausflügen. 

Aus vielen Kontakten werden dabei echte Freundschaften, die über Jahre und alle Ländergrenzen hinweg bestehen.