Drucken

AEGEE: "Some call it Europe, we call it home"

AEGEE steht für „Association des Etats Généraux des Etudiants de l’Europe“ („Forum Europäischer Studierender“) und ist die größte, nicht-fachgebundene Studierendeninitiative Europas – politisch, finanziell und konfessionell unabhängig. AEGEE-Mainz/Wiesbaden ist eine von über 240 Lokalgruppen im AEGEE-Netzwerk, in das sich von Helsinki bis Malta und von Lissabon bis Kiev erstreckt. In mehr als 40 europäischen Ländern hat AEGEE rund 15.000 Mitglieder.

Ziel von AEGEE ist es, den akademischen Austausch und Dialog unter europäischen Studierenden zu fördern, Vorurteile abzubauen und Europa aktiv mitzugestalten. Konkret äußert sich das in einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm aus Konferenzen, Studienreisen, Austauschen, Partys und den berühmt-berüchtigten Summer Universities.

Die Lokalgruppe AEGEE-Mainz/Wiesbaden organisiert regelmäßig europäische Veranstaltungen wie Summer Universitys und Konferenzen. Neben internationalen Abenden und Sprach-Tandems (Sprach-Duo) organisiert AEGEE vor allem ein umfangreiches Ausflugsprogramm.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite von AEGEE-Mainz/Wiesbaden.